^ nach ^ oben

logo

Der Denkmalschutzpreis 2013 des Landkreises Cham geht dieses Jahr nach Katzbach

Mit Schreiben vom 24. 5. 2013 schlägt das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege den ehrenamtlichen Mitarbeiter Josef Ederer aus Katzbach für den Denkmalschutzpreis 2013 des Landkreises Cham vor. Im Prosdorfer Forst weisen Flurnamen und verschiedene Kulturlandschaftselemente auf eine abgegangene Siedlung bzw. Flurwüstung hin, und wurden von ihm näher untersucht.

 
 
Mit Schreiben v. 17. 12. 2009 sicherte der Archäologe Dr. Bernhard Ernst aus Bamberg in diesem Projekt ebenfalls seine Unterstützung zu.
 
Zwischen 2010 und 2012 hat er im Rahmen eines im Sachgebiet Ehrenamt des BLfD betreuten Projektes das in Frage kommende Waldgebiet intensiv begangen und in mehren hundert Stunden ehrenamtlicher Arbeit insgesamt 520 Objekte mit Hilfe von Airborne-Laserscan-Daten und eines GPS-Gerätes auf einer Fläche von rund 110 Hektar eingemessen.
 
 


In einer Datenbank hat Herr Ederer die Punkte zusammengeführt und nach seinen Kenntnissen hauptsächlich als Lesesteinhaufen, aber auch als Trockenmauern, Podeste und Terrassen angesprochen. Im Mai 2013 war Herr Dr. Obst mit Herrn Ederer zur abschließenden Bewertung der eingemessenen Objekte nochmals vor Ort. Dabei konnte er aufgrund der vorzüglichen Vorarbeiten 10 vermutliche mittelalterliche Hausstellen (Podeste) bestätigen sowie zahlreiche Lesesteinhaufen und weitere Kulturlandschaftselemente gezielt begutachten. Die Befunde weisen deutlich auf eine Orts- und eine
dazugehörige Flurwüstung. Die Wüstung „Hoener“ ist somit lokalisiert!
 
 


Dank des ehrenamtlichen Engagements von Herr Ederer wird die Arbeit der Bodendenkmalpflege hinsichtlich Denkmalerfassung und -erforschung massiv erleichtert, und die durch seine Führungen und den Internetauftritt www.katzbach.com von Herrn Ederer betriebene Öffentlichkeitsarbeit fördert heimatgeschichtliches Wissen in der Bevölkerung.
 
 
Die Würdigung mit dem Denkmalpreis 2013 fördert das nun auch in wissenschaftlicher Hinsicht neu zu bewertende Projekt und daneben sicherlich die weitere Akzeptanz für denkmalpflegerische Belange. 

Eine Dokumentation findet sich unter folgendem Link: Hoener - das verschollene Dorf

Mit Schreiben vom 19. 11. 2013 wurde Ederer vom Landrat Franz Löffler informiert, dass der Kreistag Cham in seiner Sitzung am 18. 11. 2013 den Dankmalschutzpreis 2013 zuerkannt hat.
 
 
Im Rahmen eines Ehrenabends am 2. 12. 2013 im Sparkassensaal in Cham wurde ihm vom Landrat und Bezirkstagspräsidenten Franz Löffler die Urkunde und der Preis übergeben.
 
Das Projekt ist hier beschrieben.  
 
© by Josef Ederer Katzbach 33, Dez. 2013