^ nach ^ oben

logo

Florian Gruber aus Kühnried singt sich bei Jugend musiziert auf 3. Platz

Florian Gruber aus Kühnried ist Jugend-musiziert-Bundespreisträger in der Kategorie "Gesang". Nach dem sehr großen Erfolg beim Landeswettbewerb trat Florian Gruber in der Woche vor Pfingsten beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Braunschweig an - und brachte prompt von dort einen 3. Preis mit nach Hause.

Florian Gruber mit seinem Gesangslehrer Hermann Seitz in Braunschweig

 

Er lag damit in der Mitte aller Wertungsergebnisse - ein sehr respektables Abschneiden, wenn man bednekt, dass er die bundesweite Ausscheidung in der höchsten Altersklasse mit dementsprechend den höchsten Anforderungen war. 

Abgebildet ist Florian Gruber aus Kühnried mit seinem Lehrer Hermann Seitz von der Landkreismusikschule Cham im Foyer der Stadthalle Braunschweig, dem Austragungsort des Wettbewerbs. 

 © by Josef Ederer Katzbach 33, Juni 2014