^ nach ^ oben

logo

Beach-Volleyballturnier auf dem Katzbacher Sportplatz abgehalten. Siehe dazu nachfolgenden Bericht:

 

Volleyballturnier 2007

Insgesamt 13 Mannschaften waren angetreten um dieses Jahr den Beachvolleyballmeister zu ermitteln.
Das Spielfeld muss inzwischen ja nicht mehr jedes Jahr mühsam mit Sand aufgeschüttet werden, sondern ist nun fest installiert und kann dadurch auch von jedermann benutzt werden.
Heuer hatten dann am Schluss die Tetra-Eder die Nase vorne, vor den Brainless Optimists, die zwar zum wiederholten Male im Endspiel standen, aber noch nie den Titel erringen konnten.
Später am Abend, nach der Siegerehrung, spielte dann die Live-Band "Woast scho" auf, die die Stimmung zum Kochen brachten. 
Zwei internationale Topstars sollten diesen Abend ebenfalls noch bereichern.
Zum einen betrat Christine die Bühne und präsentierte ihren neuesten Hit "Streifi kann schon schwimmen". Aber damit nicht genug, auch noch Ritchie Blackmoore schaute vorbei und rockte ordentlich das kleine Zelt.
Ein grandioser Auftritt, der ein paar, nicht ganz untalentierte Sänger dazu animierte, sich auch im Licht des großen Blackmoore zu profilieren. Vielleicht wird man ja entdeckt. 
Erst frühmorgens machten sich die letzten Besucher (Benno, Chapi und Kaas) singend auf den Heimweg. "(G)Ruby, (G)Ruby, (G)Ruby, (G)Ruby", die Kaiser Chiefs hätten ihre wahre Freude daran gehabt!! :-)

Die Bilder

© by Josef Ederer Katzbach 33, Juli 2007