^ nach ^ oben

logo

Haus Nr. 24

 

Das erste Haus, dass auf der Sandwiese durch Johann Streck (Häusl Han) * 9. 1. 1905 und seiner Ehefrau Maria * 5. 9. 1904 geb. Wutz erbaut wurde ist im Jahre 1935 errichtet worden. Die Sandwiese war vorher im Eigentum der Familie Ederer (Rossbauer Katzbach)

Der kleine Bach von der Ochsenweide Geigant über den Sportplatz, Kellergrassl, ehemaliger Schuttabladeplatz, weiter zu den Bahnwiesen unterhalb der Bahntrasse, stellt die nördliche Katzbacher Flurgrenze dar.

Etliche Jahrhunderte war dieses kleine Gewässer sogar die Grenze zwischen Oberpfalz und Niederbayern. Geigant zählte zu der Regierung in Amberg und zum Pflegamt Waldmünchen, Katzbach hingegen war zu Straubing und zum Pflegamt Cham gehörig. siehe dazu auch die Dokumentation über die Geschichte zum Burgstall.

Aufnahme aus dem Jahr 1941
Aufnahme im August 2007

Josef Streck, * 30. 8. 1940, Ehefrau Maria Theresia, geb. Weber aus Roßberg, Gemeinde Chamerau, * 5. 10. 1950, verehelicht am 28. 4. 1969 

Die Landwirtschaft wurde durch Josef und Maria Streck betrieben bis in den Herbst 2005.

 © by Josef Ederer Katzbach 33 Nov. 2006