^ nach ^ oben

logo

Die Gemeinde Katzbach im Jahr 1902

 

Laut Urkundenverzeichnis Nummer 56 und geprüftem Messungs Verzeichnis Nummer 171 vom Jahre 1904 gehen infolge Wegausscheidung und Katasterberichtigung aus Pl. No. 31 eine Fläche von 0,179 ha, aus Pl. No. 48 eine solche von 0,088 ha, und Pl. No. 138 eine solche von 0,041 ha und von 0,040 ha aus Pl. No. 147 eine solche von 0,219 ha und aus Pl. No. 162 eine weitere von 0,060 ha an den Staat (Königliches Forstärar) über da diese Wegstrecken laut Beschlusses der Ortsgemeinde Häuslarn vom 3. und 15. August 1902 und Schreiben des K. Forstamts Waldmünchen vom 13. Februar 1906 v. Einlage in obigen Messungsverzeichnis – schon seit unfürdenklicher Zeit in Eigentum des Staates waren.

© by Josef Ederer Katzbach 33, Juli 2008