^ nach ^ oben

logo

Raiffeisenbank spendet 1000 € für Katzbacher Spielplatz

FFW-Vorstand Stefan Zisler konnte zum Pressetermin etliche Kinder, deren Eltern und die Vorstandschaften der beiden Katzbacher Vereine begrüßen.

Das Projekt Spielplatz begann mit dem Kauf eines Grundstückes durch die Stadt Waldmünchen bereits vor Jahren, jedoch gab es immer wieder Hindernisse, es zu realisieren.

Nunmehr konnte Stadtrat Zisler im Rahmen der im Altlandkreis Waldmünchen geförderten dreizehn Kleinobjekte eine Finanzierung organisieren, die es erlaubte, das Vorhaben endlich umzusetzen. Die offizielle Vorstellung der Projekte fand einen Tag zuvor in Schönthal statt, wo auch Vertreter der Katzbacher Vereine präsent waren.

Aber Ende gut, alles gut, die Ortsvereine beteiligen sich an der Finanzierung ebenso wie die ILE- Chercov-Vereinigung, die diese Katzbacher Maßnahme großzügig bezuschusst und dadurch erst ermöglicht hat.

Verzögerungen gab es bei den Materialbestellungen, da coronabedingt sämtliche Lieferketten unterbrochen waren.

Da die Katzbacher Dorfgemeinschaft außerordentlich gut zusammensteht, wurden die nötigen Arbeiten wie das Aufstellen der Spielgeräte, die Humusierung, die Begrünung, sowie die Kiesschüttung und die Erstellung des Schutzzaunes komplett in Eigenleistung gestemmt und dadurch natürlich die Kosten enorm gesenkt. Die Werkzeuge und Maschinen, sowie die Hilfsmittel und Fahrten wurden durch die Firma Zimmerei Zisler kostenlos zur Verfügung gestellt.

Markus Babl, der Geschäftsführer der Raiffeisenbank Chamer Land würdigte bei der Spendenübergabe diese Initiative als beispielgebend. Für ein kleines Dorf eine enorme Leistung und deshalb hatte er ein sehr offenes Ohr bei der Anfrage, ob die Bank dazu etwas beitragen könnte. Die Anfrage wurde durch Maria Lommer aus Katzbach an die Raiffeisenbank herangetragen.

Großzügig konnte Babl dem FFW-Vorstand Zisler einen Scheck über 1000 € überreichen. Der Spendenbetrag mindert die Belastung der Vereine extrem. Aber das wichtigste ist, so Babl, dass kein Unfall passiert und die Kinder Spaß beim Toben haben.

Markus Babl übergibt den Spendenscheck an Stefan Zisler in Anwesenheit der Vereinsvertretungen der FFW und der SG Katzbach

Zisler bemerkte zudem, dass der Erlös des nächsten Dorffestes ebenfalls für die Bezahlung des Spielplatzes verwendet wird. Sowohl FFW-Vorstand Zisler, als auch SG-Vorstand Anton Gruber bedankten sich bei Markus Babl und bei der Raiffeisenbank für die großzügige Hilfe für die Katzbacher Dorfgemeinschaft.

© by Josef Ederer, Katzbach 33, 93449 Geigant im Nov. 2021